Einkauf und Materialwirtschaft

DESY ist öffentlicher Auftraggeber und somit bezüglich der Vergabe von Bestellungen an rechtliche Rahmenbedingungen gebunden, wie z.B. an die VOB (Verdingungsordnung für Bauleistungen), die VOF (Verdingungsordnung für freiberufliche Leistungen) sowie die VOL (Verdingungsordnung für Leistungen ausgenommen Bauleistungen) etc.

Auftragsvergaben erfolgen durch die Abteilung Warenwirtschaft, die in den Einkauf (mit Zoll und Speditionsangelegenheiten) und die Materialwirtschaft, bestehend aus insgesamt 4 Abschnitten, aufgegliedert ist.
Der Einkauf ist zuständig für die Beschaffung von Lieferungen und Leistungen aller Art mit einem jährlich projektabhängig stark schwankenden Einkaufsvolumen von im Minimum 80 Mio. Euro (bei etwa 20.000 Bestellungen).

Der beim DESY in Zeuthen tätige Einkauf handelt eigenständig, unterliegt jedoch den auch beim DESY in Hamburg geltenden Vorschriften.